Einleitung und Erklärungen zu den Pressemitteilungen

2009-02-05 Schleswig-Holsteiner Zeitungsverlag (Online)

Mittelalterlicher Schwertkampf

Auf mittelalterlichen Märkten sind viele Zuschauer von den vorgeführten Schwertkämpfen fasziniert.

Am 7./8. Februar bietet die VHS Sachsenwald erstmals eine Einführung in den mittelalterlichen Schwertschaukampf an. Zunächst trainieren die Kursteilnehmer mit umwickelten Rundhölzern, bevor sie mit richtigen Schwertern kämpfen dürfen. Durchgezogen wird ein Schlag nur, wenn der Angreifer auch sicher sein kann, dass der Gegner ihn parieren kann. Das klingt alles sehr martialisch, aber ernsthafte Verletzungen hat das Team aus Trainern um Heiko Schulze aus Norderstedt bisher noch nicht erlebt.

"Die Sicherheit der Kursteilnehmer steht neben dem Spaß im Vordergrund", so Schulze. "Mittelalterlicher Schwertkampf trainiert gleichermaßen Kraft, Geschicklichkeit, Kondition, Konzentrationsvermögen und Reaktionsgeschwindigkeit. Es ist eine Sportart, die immer beliebter wird und die bisher nahezu jeden unserer Kursteilnehmer gefesselt hat."

Das Seminar dauert an beiden Tagen von 10 bis 16 Uhr und kostet 48,10, ermäßigt 25,10 Euro. Zehn Euro für die Übungsschwerter kommen hinzu. Interessenten sollten weite, bequeme Kleidung, leichte Handschuhe, Turnschuhe mit weißer Sohle und viel zu trinken mitbringen.

Infos und Anmeldung unter Tel. 040/727 3240 oder im Internet unter www.vhs-sachsenwald.de.

© 2016 Alle Urheberrechte liegen bei der Schule für mittelalterlichen Schwertschaukampf Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführer: Heiko Schulze - Hermann-Löns-Straße 7e - 24558 Henstedt-Ulzburg - Deutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - www.schwertschaukampf.de
Telefon +49 176 48 20 45 07