Veranstaltungen und Heerlager

Bei 10-16 mittelalterlichen Veranstaltungen wirkt die Schule für mittelalterlichen Schwertschaukampf pro Jahr mit. Dabei wird das Marktgeschehen je nach den Wünschen der Veranstalter unterstützt. 


Generell bieten wir auf den Märkten folgende Darbietungen an:

  • Schnuppertrainings, bei denen die Besucher der Veranstaltung sich selbst an der Klinge versuchen können. Dabei werden die ersten Grundlagen wie zum Beispiel das Schreiten und das Parieren gezeigt und trainiert. Wenn es die Situation erlaubt, wird eine Massenschlacht mit allen Personen gleichzeitig gemacht.
  • Turniere mit einer fesselnden Geschichte und vielen spektakulären Einzelkämpfen und großartigen Massenschlachten. Generell sind an solchen Turnieren bis zu 40 Kämpfer gleichzeitig beteiligt.
  • Erklärung und Darstellung von mittelalterlichen Kampftechniken
  • Gemeinsames öffentliches "Aufwärmen" und Vorbereitungen für die Kampfshows
  • Unterstützung bei zum Beispiel Marktbeschau oder Pestumzügen
  • Unterstützung bei Heiratsanträgen im Rahmen einer Show


Generell kann jeder aktive Kämpfer mit einem Original-Kampf-Ausweis bei den mittelalterlichen Veranstaltungen bei SSK aktiv mitwirken.


Heerlager und Lagerleben


Wir sind eine Schule für mittelalterlichen Schwertschaukampf. Wir agieren mit dem Schwert und genießen auf vielen Märkten den Status von Akteuren oder Künstlern. Um unabhängig von Dritten (feste Essenszeiten, Leihzelte) sein zu können, reisen wir mit einem eigenen mittelalterlichen Heerlager an. Dieses besteht bisweilen aus über 24 Zelten der Kämpfer, vielen Sonnensegeln, Tischen, Bänken etc. Mit bis zu 130 Personen sind wir oftmals das größte Heerlager überhaupt und damit allein schon eine Attraktion.

 


Außendarstellung mit mittelalterlichen Veranstaltungen


Wir sehen uns selbst auch nicht als 100 % authentisch an oder auf eine bestimmte Jahreszahl festgelegt. Unsere Außendarstellung (Zelte, Gewandung, Rüstung etc.) ist  eher schlicht und bescheiden, dafür jedoch funktional gehalten. Und das aus folgendem Grund:
Wir betreiben kein sogenanntes Reenactment oder gar historische Brauchtumspflege. Wir denken uns keine mittelalterliche Lebensgeschichte aus, werten uns nicht mit mittelalterlichen Adelstiteln auf und "spielen Ritter".  Wir brauchen einen sicheren Ort für unsere Ausrüstung, Schutz vor Regen, Platz zum Essen. Ausruhen. Reden.

Wir gehören als Kämpfer von SSK einer großen Gemeinschaft an, welche - auch jenseits der Märkte - gut aufeinander eingespielt ist und wo jeder sich wohl und geborgen fühlen kann. Und wir sind bemüht, spektakuläre Schaukämpfe zu zeigen  und investieren unser Geld daher lieber in hervorragende kampftaugliche Waffen und entsprechende Schutzausrüstung als in die Darstellung eines Prunklagers.

 

© 2016 Alle Urheberrechte liegen bei der Schule für mittelalterlichen Schwertschaukampf Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführer: Heiko Schulze - Hermann-Löns-Straße 7e - 24558 Henstedt-Ulzburg - Deutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - www.schwertschaukampf.de
Telefon +49 176 48 20 45 07