Beginner Info

An allererster Stelle bei so einem Kurs steht selbstverständlich die Sicherheit aller Kursteilnehmer. Deshalb wird mit Übungsschwertern aus Holz und Kunststoff trainiert. Erst wenn ein Gefühl für die Bewegungsabläufe vorhanden ist, geht es zu den ersten langsamen Übungen mit Metall über.

Das was wir machen, soll Spaß bringen. Deshalb sind die Kurse nicht so verbissen oder streng geregelt. Es wird viele freie Übungen geben und wir werden sicherlich oft ein wenig "vom Thema abkommen". Es werden Angriffe und Paraden geübt. Wir werden verschiedene Möglichkeiten ausprobieren einen Gegner zu entwaffnen, auch wenn man selber kein Schwert hat. Es wird zu Kämpfen mit Übungsschwertern kommen und schließlich werden auch echte Schaukämpfe mit Metallschwertern trainiert.

Dabei handelt es sich nicht um einstudierte Choreographien, sondern um einen echten Schaukampf.

Teilnehmer an einem unserer Kurse erhalten neben den praktischen Grundlagen auch ein wenig Hintergrundwissen über die eigentlichen Waffen, denn Schwert ist nicht gleich Schwert. Zu diesem Zweck haben wir diverse Schwerter, die sich in Form, Gewicht, Einsatzmöglichkeiten und Balance komplett unterscheiden.

Jedem Schüler steht es frei mit diesen Waffen zu kämpfen und sich so in die Materie "Schwert" hineinzufühlen. Dabei kann jeder Schüler seine eigenen Vorlieben und Lieblingstechniken entdecken. Wir haben auch Schwerter dabei, die als Beispiele dienen, womit Ihr niemals kämpfen solltet.

Im Laufe des Kurses werden wir natürlich Auskunft darüber geben, worauf es beim möglichen Schwertkauf ankommt. Schwerter sind so unterschiedlich, dass ein Kauf ohne entsprechendes Hintergrundwissen oft nicht das erfüllt, was man sich vorgestellt hatte.

Schwerter sind Waffen. Daher werden wir in den Kursen auch das Thema Recht behandeln. Um Euch im Bereich der Gesetzeslage "Hieb- und Stichwaffen" einigermaßen sicher bewegen zu können und keine rechtlichen Probleme zu bekommen, werden wir Euch beibringen, wie die Gesetzeslage derzeit lautet und Euch Tipps geben, wie ihr Euch zu verhalten habt. Dabei geht es dann auch um das Thema Haftungsrecht. Es macht keinen Sinn, wenn Ihr Euch ein Schwert kauft und dann deswegen eine Haftstrafe verbüßen müsst.

P.S.: Ein Teilnehmer kommt regelmäßig in unsere Grundkursenkurse. Er erzählte, dass wir (seiner Meinung) nach den höchsten Sicherheitsstandard haben. Dabei kennt er bereits 5 unterschiedliche Vereine.

 

© 2018 Alle Urheberrechte liegen bei der Schule für mittelalterlichen Schwertschaukampf Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführer: Heiko Schulze - Hermann-Löns-Straße 7e - 24558 Henstedt-Ulzburg - Deutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - www.schwertschaukampf.de
Telefon +49 176 48 20 45 07