2008 Mittelalterliches Phantasie Spectaculum in Hamburg Öjendorf vom 06.09. bis 07.09.08


KämpferAm Freitag den 05.09.2008 begannen die ersten Kämpfer von uns schon gegen 11 Uhr mit dem Aufbau der insgesamt fünf Zelte und zwei Sonnensegel. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Jürgen, der uns bei den zwei neuen Zelten geholfen hat und die Veranstalter vom Elb-Spectaculum, von denen wir ein Sonnensegel leihen durften. Die letzten Zelte wurden gegen 18 Uhr aufgebaut.

Nachdem alle Zeltbahnen gespannt waren und das Lager eingerichtet war, stand einem gemütlichen noch nicht streng mittelalterlichen Abend mit belegten Fladenbroten und kalten Getränken nichts mehr im Wege.
Da dies für 2008 der letzte Markt von MPS in Norddeutschland war, fand diesmal eine Saisonabschlussfeier statt, die um 22 Uhr begann. Die meisten von unseren Kämpfern waren da jedoch schon müde auf Ihre Schlaflager gefallen.

Am Samstag waren dann alle fit und munter wieder anwesend und auch das Wetter spielte einmal mehr gut mit. In unserem gemütlichen Lager warteten wir auf das was der Tag uns noch bringen würde. Die Familie Jöhnke hatte für ausreichend Linsensuppe gesorgt, welche über dem offenen Feuer nur noch erwärmt werden musste. Dazu gab es Brötchen und Fladenbrot.
Mit insgesamt 36 Kämpfern begann das erste Turnier um 15.30 und das zweite um 17.30.  Es war ein Erlebnis mit der Schaukampftruppe Hastings gemeinsam die Stadtwache und das Pack zu stellen und so die Reitertruppe Ars Equitandi bei Ihrer Show zu unterstützen.

Am Sonntag
den 07.09.2008 hatten wir dann gleich drei Turniere, eins um 13.00, eins um 15.30 und eins um 17.30. Gut gestärkt durch 22 Liter Gulaschsuppe die einmal mehr unser "Super-Organisator" Jürgen besorgt hatte, wurden Pack und Stadtwache wieder aufeinander losgelassen. Leider regnete es über den Tag verteilt immer mal wieder, doch es hat zum Glück nicht allzu stark geschüttet, sodass wir die Turniere ohne Verletzungen und Erkältungen überstanden haben. Und um 20 Uhr wurde dann auch schon wieder abgebaut und die nassen Zelte, Kisten und Körbe in die Autos verstaut.

Bis zum nächsten Mal sind diese sicherlich wieder gut getrocknet.

Noch einmal ein herzliches Dankeschön an all unsere Helfer, Spender und Bettina, die im Lager immer für Ordnung sorgte.

 

 

© 2019 Alle Urheberrechte liegen bei der Schule für mittelalterlichen Schwertschaukampf Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführer: Heiko Schulze - Hermann-Löns-Straße 7e - 24558 Henstedt-Ulzburg - Deutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - www.schwertschaukampf.de
Telefon +49 176 48 20 45 07