Informationen zum Filmdreh mit SSK

Informationen zum Filmdreh "Das Geheimnis von Golombi" mit SSK

Hallo Zusammen,

am Sonntagabend haben Heiko, Doreen und Jutta noch einmal mit dem Produzenten Robert Kowalewski telefoniert. Und Heiko hätte es nie gedacht, wie aufwändig dieser Film produziert wird. Die gesamte Film-Crew hinter der Kamera ist über 40 Personen stark. Wir sind immer noch ziemlich beeindruckt und zugleich begeistert von dem Telefonat. 

  

ALSO HIER DIE WICHTIGEN INFORMATIONEN

Leitung am Set

  • Robert Kowalewski / Darsteller, Regie und Produzent.
  • Heiko Schulze / SSK

 

ORGA:

  • Heiko bespricht am Sonntag früh mit Robert, was Robert genau haben will und Heiko wird Euch dirigieren
  • Doreen und Sandra haben die Leitung der Verpflegung. Es ist geplant, dass die Kämpfer auf dem Kampfplatz mit Getränken und Süßigkeiten versorgt werden. Aus diesem Grund brauchen wir auch so viele Helfer.
  • Jutta: Macht den Kämpfer-Check-In und gibt die Gewandung, Gürtel und Schwerter aus. Medien-Nutzungsverträge und diverse weitere Listen. Wertsachenverwahrung, Fundbüro

 

Check-In:

ALLE Kämpfer und Helfer MÜSSEN sich bitte am Check-In anmelden! Also bitte kein Winken im Vorbeilaufen in der Annahme, Jutta hätte Euch ja winken sehen…

Wir werden dort beispielsweise mit abfragen, wer im Abspann namentlich genannt werden will. Und müssen für die endgültige Einteilung der Kampfreihen wissen, wer tatsächlich vor Ort ist. Außer uns werden eine etwa 30-köpfige Gruppe Larper und eine 8-köpfige Gruppe einer Kampfsportschule anwesend sein, auch diese sind angewiesen, sich an Heikos und Roberts Anweisungen zu halten.

 

Auftrag:

  1. Wir werden dort eine spektakuläre Massenschlacht darstellen.
  2. Wir werden dort spektakuläre Einzelkämpfe abliefern.
  3. Wir werden uns dort nicht tot machen oder verletzen.

Wir geben das Beste, was wir können und werden uns nicht überanstrengen. Sollte jemanden bei der Wärme flau werden, spielt bitte nicht den Helden, sondern meldet Euch. Heiko ist Chef der Kämpfer und wenn eine Pause benötigt wird, dann wird eine Pause gemacht. Wir brauchen beim Dreh keine Kreisverlaufzusammenbrüche. Sollte es zu Verletzungen kommen, bitte versuchen, den Take noch durchzustehen und dann in der nächsten Unterbrechung die Verletzung mit den Sanis vor Ort klären.

 

SSK-Crew: Stand 21.07.2013 - 22:00 Uhr

  • 72 Kämpfer
  • 3 Orgas (Heiko, Jutta, Doreen)
  • 11 Helfer
  • ggf. 2 Mönche / Die Mönche rekrutieren sich aus den Reihen der Kämpfer
  • Auf ausdrückliche Anweisung von Robert sind Kinder am Set leider nicht erwünscht.

 

Termine:

  • Termin: 28.07.2013 / 7:00 Uhr
  • Ablauf: ab 7:00 Uhr (bereits gewandet) Frühstück / um 7:30 Uhr Drehbeginn / um 14:00 Mittagspause / gegen Abend kleiner Imbiß ca. 20:00 Dreh-Schluss
  • Einlaß: An der Schranke sagt Ihr der Security bitte freundlich, Ihr gehört zum Stuntteam und möchtet zu Heiko und Robert.

 

Aussehen

  • Vorbereitung für Männer: Wenn möglich, ab Freitagabend nicht mehr rasieren und ab Samstag nicht die Haare waschen
  • Vorbereitung für Frauen: Rock, Kleid oder Hose ist ganz egal, Ihr müsst nur darin kämpfen können. Bitte ebenfalls nicht die Haare waschen, keine bunten Fingernägel und kein Make-Up
  • Gewandung: So kämpferisch wie möglich / Rüstung, Helme / Waffen et cetera bitte alles mitbringen. Lieber 2-3 Gewandungen dabeihaben
  • Schuhwerk: Festes Schuhwerk wie z.B. Stiefel / Springerstiefel etc. sind wichtig.
  • Schutz: Bitte alle Protektoren für Knie, Ellenbogen Rücken mitbringen. Handschuhe sind Pflicht
  • Sonstiges: Bitte keine sichtbaren Piercings. Brillenträger bitte Kontaktlinsen benutzen, wo das nicht geht, müssen wir vor Ort sehen, was wir machen. Keine Armbanduhren

 

Verpflegung:

  • Verpflegung: Frühstück mit Brötchen +Tee und Kaffee / Mittagessen Suppe aus der „Gulaschkanone“ / gegen Abend Imbiss
  • Getränke: Wasser, Saft Apfelschorle, Tee, Kaffee
  • Spülen: Es gibt leider keinen Wasseranschluß am Drehort, bitte benutzt für die Zwischenreinigung Tücher oder bringt Euch selbst eine Flasche Leitungswasser mit…

 

Bitte selbst mitbringen:

  • Geschirr: Teller, Becher, Besteck (Es gibt notfalls auch Plastikgeschirr vor Ort, ist bei heißer Suppe aber eher kontraproduktiv…)
  • Magnesiumtablette (300mg – mind 4 Stück am Tag/Erw. – gute Qualität.)
  • Wer hat: einen Bollerwagen
  • eventuell Decke zum drauf sitzen oder liegen während der Drehpausen
  • Sonnencreme
  • Hustenbonbons für die normalen Arbeitsgeräusche (Rufe, Schreie, Gebrülle, Sterbegeräusche)
  • Mückenschutzmittel
  • Kopfschmerztabletten
  • gegebenenfalls persönliche Medikamente / Allergie?

 

Selbstverständlichkeiten:

  • Bitte konzentriert und aufmerksam die Anweisungen von Robert und Heiko beachten.
  • Handys bitte ausschalten während des Drehs ( Wertsachen und Handys können gern bei Jutta abgegeben werden)
  • Rauchen: Gar keine Zigarettenkippen auf den Waldboden werfen
  • Müll in die dafür vorgesehenen Behälter.
  • Toiletten Es gibt derzeit 2 Dixies vor Ort. Wer dennoch an den Baum pinkeln muß, tut dies bitte möglichst dezent und außer Sicht- und vor allem Riechweite!

 

HELFER:

  • Euere Ansprechpartner sind Sandra und Doreen. Was sie sagen, muss umgehend umgesetzt werden.
  • Ihr habt einen der wichtigsten Jobs bei dem Dreh. Ihr müsst dafür sorgen, dass jeder ausreichend zu trinken bekommt. Wenn Ihr Euren Job schlecht macht, haben wir vielleicht viele Kämpfer, die bei dem guten Wetter ausfallen könnten.

 

HELFER: Bitte mitbringen:

  • größere Rucksäcke oder Bollerwagen nach Möglichkeit, um Getränke einfacher verteilen zu können

 

© 2019 Alle Urheberrechte liegen bei der Schule für mittelalterlichen Schwertschaukampf Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführer: Heiko Schulze - Hermann-Löns-Straße 7e - 24558 Henstedt-Ulzburg - Deutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - www.schwertschaukampf.de
Telefon +49 176 48 20 45 07