Generated with MOOJ Proforms Version 1.5

Informationen zu dem Trainingsangebot

Bei Klick auf den entsprechenden Eintrag werden die gewünschten Details angezeigt.

Grundkurs im Schwertschaukampf

Neben allem Spaß an der Sache werden die Sicherheit der Kursteilnehmer und der sportliche Aspekt an vorderer Stelle stehen.

WICHTIGER HINWEIS: Es gibt mittlerweile Mitbewerber, die unsere Techniken einfach kopieren und versuchen, diese anderen Personen beizubringen. Nehmen Sie Abstand von diesen Gruppen und vertrauen Sie nur uns als dem Originalanbieter und Erfinder dieser Techniken. Es kann Ihre Gesundheit davon abhängen.

Die Kursdauer beträgt min. 2 x 6 Stunden.

Schwertschaukampf ist...

  • begreif- und erlebbare Geschichte
  • eine sichere Einführung in den Schwertkampf
  • Kampf mit echten Metallschwertern
  • Training, Ausdauer, Kraft, Kondition, Konzentration, Koordination und Geschicklichkeit
  • eine unglaublich interessante Sportart

Lerninhalte

An allererster Stelle bei so einem Kurs steht selbstverständlich die Sicherheit aller Kursteilnehmer. Deshalb wird mit Übungsschwertern aus Holz und Kunststoff trainiert. Erst wenn ein Gefühl für die Bewegungsabläufe vorhanden ist, geht es zu den ersten langsamen Übungen mit Metall über.

Das was wir machen, soll Spaß bringen. Deshalb sind die Kurse nicht so verbissen oder streng geregelt. Es wird viele freie Übungen geben und wir werden sicherlich oft ein wenig "vom Thema abkommen". Es werden Angriffe und Paraden geübt. Wir werden verschiedene Möglichkeiten ausprobieren einen Gegner zu entwaffnen, auch wenn man selber kein Schwert hat. Es wird zu Kämpfen mit Übungsschwertern kommen und schließlich werden auch echte Schaukämpfe mit Metallschwertern trainiert.

DABEI HANDELT ES SICH NICHT UM EINSTUDIERTE CHOREOGRAPHIEN,
SONDERN UM EINEN ECHTEN FREIEN SCHAUKAMPF.

Teilnehmer an einem unserer Kurse erhalten neben den praktischen Grundlagen auch ein wenig Hintergrundwissen über die eigentlichen Waffen, denn Schwert ist nicht gleich Schwert. Zu diesem Zweck haben wir diverse Schwerter, die sich in Form, Gewicht, Einsatzmöglichkeiten und Balance komplett unterscheiden.

Jedem Schüler steht es frei mit diesen Waffen zu kämpfen und sich so in die Materie "Schwert" hineinzufühlen. Dabei kann jeder Schüler seine eigenen Vorlieben und Lieblingstechniken entdecken. Wir haben auch Schwerter dabei, die als Beispiele dienen, womit Ihr niemals kämpfen solltet.

Im Laufe des Kurses werden wir natürlich Auskunft darüber geben, worauf es beim möglichen Schwertkauf ankommt. Schwerter sind so unterschiedlich, dass ein Kauf ohne entsprechendes Hintergrundwissen oft nicht das erfüllt, was man sich vorgestellt hatte.

Schwerter sind Waffen. Daher werden wir in den Kursen auch das Thema Recht behandeln. Um Euch im Bereich der Gesetzeslage "Hieb- und Stichwaffen" einigermaßen sicher bewegen zu können und keine rechtlichen Probleme zu bekommen, werden wir Euch beibringen, wie die Gesetzeslage derzeit lautet und Euch Tipps geben, wie ihr Euch zu verhalten habt. Dabei geht es dann auch um das Thema Haftungsrecht.

Fortsetzungstrainings im Schwertschaukampf

Der Lerninhalt der Trainings ist folgender:
Es soll so spektakulär und martialisch und brutal aussehend aufeinander eingeschlagen werden, wie es nur geht. Dabei ist fast alles erlaubt: Schubsen, Treten, Schlagen, Rempeln, und vieles mehr. Das Ziel ist überzeugend zu kämpfen - und vollständig verletzungsfrei.

Termine / Orte / Trainer

Montags  20:00 - 22:00 Uhr HH-Bergedorf I Trainer: Marco Weichert
Dienstags  20:00 - 22:00 Uhr HH-Bergedorf II   Trainer: Dirk Weber
Dienstags  20:15 - 22:00 Uhr Pinneberg Trainer: Ivica Ferencak
Dienstags  20:00 - 22:00 Uhr Kiel Trainer: Daniel Sattler
Donnerstags   20:00 - 22:00 Uhr   Stade Trainer: Alexander von Appen
Donnerstags 20:00 - 22:00 Uhr Neumünster Trainer: Tobias Bremer
Donnerstags 20:00 - 22:00 Uhr Sülfeld Trainer: Niels Jöhnke
Freitags 20:00 - 22:00 Uhr Elmshorn Trainer: Denise Brandt 
Freitags 20:00 - 22:00 Uhr Kellinghusen Trainer: Niels Jöhnke
Sonntags 20:00 - 22:00 Uhr Land Hadeln Trainer: Udo Onika
Sonntags 20:00 - 22:00 Uhr Bassum Trainer: Ralf Altepost

Voraussetzung für die Teilnahme an dem Fortsetzungstraining ist das Bestehen der Ausweisprüfung. 

Einzeltrainings im Schwertschaukampf

Die Einzeltrainings (Crash-Kurs) richten sichten sich an einzelnen Personen oder maximal einem Kämpferpaar, die schnell eine Einweisung in den professionellen Schwertschaukampf benötigen. Die Zielgruppe können folgende Personen sein: 

  • Personen mit Interesse an einem individuellen Einzeltraining
  • Historisch Interessiere
  • Schauspieler (Theater, Oper, Filmproduktionen)
  • Stuntchoreografen
  • Produzenten

Die Mindestdauer beträgt 1 Stunde.

Termine und Orte

Die Termine und Orte können nach Absprache individuell gewählt werden. Wichtig für den Ort ist, dass der Eigentümer den Training zugestimmt hat. 

Wenn extra eine Halle durch den Trainer gebucht werden muss, sind diese Kosten von den Teilnehmern zu übernehmen. 

Der Kurs beginnt je nach individueller Absprache.

Die Mindestdauer beträgt 1 Stunde.

Schnuppertraining im Schwertschaukampf

Das Schnuppertraining richtet sich an eine Personengruppe, die in kurzer Zeit eine grobe Einweisung in den Schwertschaukampf erhalten möchten.

 Das Training wird in der Regel von mehreren erfahrenen Kämpfern unter Leitung eines Trainers durchgeführt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen. Maximal kann ein Schnuppertraining mit bis zu 50 Personen gleichzeitig durchgeführt werden.

Die Dauer des Schnuppertrainings kann zwischen 30 Minuten bis maximal 4 Stunden dauern. 

Termine und Orte

Die Termine und Orte können nach Absprache individuell gewählt werden. Wichtig für den Ort ist, dass der Eigentümer den Training zugestimmt hat. 

Wenn eine Trainingshalle durch den Trainer gebucht werden muss, sind diese Kosten von den Teilnehmern zu übernehmen. 

Feuer-Schwert-Kurs im Schwertschaukampf

Dieser Kurs richtet sich an Personen, die bereits einen Kampf-Ausweis gemacht haben. Alternativ besteht die Möglichkeit, am gleichen Tag eine erfolgreiche 6 stündige Einweisung am Schwert zu erhalten. 

Ziel ist, sicher mit dem brennenden Schwert umzugehen und die ersten Schritte in Richtung einer Feuershow zu gehen. Unter sachkundiger Begleitung wird hier sehr sorgsam der Umgang mit dem brennenden Schwert vermittelt.

Die Kursdauer beträgt 6 Stunden.

Termine und Orte

Die Termine und Orte können nach Absprache individuell gewählt werden. Wichtig für den Ort ist, dass der Eigentümer den Training zugestimmt hat und keine Brandgefahr für die Umgebung vorhanden ist. 

Wenn eine Trainingshalle durch den Trainer gebucht werden muss, sind diese Kosten von den Teilnehmern zu übernehmen. 

Der Kurs beginnt am späten Nachmittag und dauert 6 Stunden Training am Feuerschwert.

Ziel ist, dass die Teilnehmer sich sicher an Schwert fühlen und die ersten Feuershow-Elemente beherrschen. Auf Wunsch können die ersten Langzeitbelichtungen der Kurs-Teilnehmer gemacht werden.

[widgetkit id=87] 

Dolchkurse (Schaukampf)

Beim Dolchkurs wird folgendes trainiert: Es soll mit dem Dolch so spektakulär, martialisch und brutal aussehend gekämpft werden, wie es nur geht.

Dabei ist fast alles erlaubt: Schubsen, Treten, Schlagen, Rempeln, Würfe, Hebel und vieles mehr. Das Ziel ist überzeugend zu kämpfen - und vollständig verletzungsfrei.

Die Kursdauer beträgt ca. 2 x 6 Stunden.

Termine und Orte

Die Termine und Orte können nach Absprache individuell gewählt werden. Wichtig für den Ort ist, dass der Eigentümer den Training zugestimmt hat. 

Wenn extra eine Halle durch den Trainer gebucht werden muss, sind diese Kosten von den Teilnehmern zu übernehmen. 

Der Kurs beginnt je nach individueller Absprache.

 


Kontaktformular

*Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.
Vorname *
Nachname *
E-Mail *
Telefonnunmmer
Kursangebot *
Betrift
Frage
Verbleibende Zeichen:

© 2018 Alle Urheberrechte liegen bei der Schule für mittelalterlichen Schwertschaukampf Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführer: Heiko Schulze - Hermann-Löns-Straße 7e - 24558 Henstedt-Ulzburg - Deutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - www.schwertschaukampf.de
Telefon +49 176 48 20 45 07