Sword information

Schaukampfwaffen sind schon ganz besondere Teile

Zu einem sollen sie leicht sein, damit man relativ ermüdungsfrei mit ihnen kämpfen kann. Dann sollen sie wieder besonders bruchfest sein, am besten keine Scharten bekommen und dann noch gut aussehen.

Aber vor allem müssen sie sicher sein!

Sicherheit bei Schaukampfwaffen heißt nach unserer Meinung, dass 

- die Schlagkante möglichst dick ist (gern 3 mm und mehr)
- die Schwertspitze, Parierstange und der Knauf abgerundet und nicht scharfkantig sind
- die Parierstange sicher und relativ fest sitzt
- der Knauf und der Griff fest mit der Angel verbunden sind
- das Schwert als hochwertigem Stahl oder Federstahl besteht
- das keine tiefe Scharten oder Risse vorhanden sind

Unfälle können leider immer passieren. Daher sollte ein Schwert durch seine Bauweise das Verletzungsrisiko minimieren. Und ein Schwert sollte nach Möglichkeit niemals plötzlich brechen. Und erst recht dürfen seine Bestandteile nicht unkontrolliert herum fliegen. Aber die Erfahrung zeigt, dass es immer wieder passieren kann. Wir haben leider während unserer Kursen und Veranstaltungen schon diverse Schwerter von unterschiedlichen Herstellern zerbrochen. 

Davon waren 
a) ca. 30% der Brüche in der Angel. 

Dass heißt, man hatte in der einen Hand das Schwert und in der anderen Hand den Knauf.

Schwert mit gebrochenem Griff

 

 

 

 

 

 

 

 

b) 30% der Brüche direkt vor der Parierstange. 
Dass heißt, man hatte in beiden Händen den Griff in der Hand und die Klinge flog davon.

Gebrochenes Schwert

 

c) 40% der Brüche in der Klinge. 
Dass heißt, man hatte in beiden Händen den Griff und ein Stück Klinge in der Hand und
der Rest der Klinge flog davon.
gebrochenes Schwert
Fazit

Während a) noch relativ "lustig" ist, sind die Brüche nach b) und c) schon ziemlich gefährlich. Alle Brüche sind bis jetzt glimpflich ausgegangen. Aber es zeigt, was für hohe Anforderungen an die Klingen gestellt werden und dass die gut bezahlbaren Klingen diesen Erwartungen nicht immer gerecht werden.

 

© 2018 Alle Urheberrechte liegen bei der Schule für mittelalterlichen Schwertschaukampf Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführer: Heiko Schulze - Hermann-Löns-Straße 7e - 24558 Henstedt-Ulzburg - Deutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - www.schwertschaukampf.de
Telefon +49 176 48 20 45 07