Einleitung und Erklärungen zu den Pressemitteilungen

2008-09 Boho Aktuell

Zeltlager und Schulhotel BoHo 2008

Boho Aktuell 2008Die Schule ist zu Ende, die Ferien beginnen, die Sachen sind gepackt, es ist soweit - das Zeltlager beginnt. Als die Zelte aufgebaut sind und der erste Aufruf zum "Strammstehen" ertönt, fallen die ersten Tropfen. Macht nichts, das kennen wir schon, wir halten durch und haben trotzdem unseren Spaß. Es wird Fußball und Völkerball gespielt, getobt und gebastelt.

Als sich die Wolken verzogen haben und die Dunkelheit über den Zelten hereingebrochen ist, versammeln wir uns alle und entzünden die geheimnisvollen Flüsterlaternen. Jeder kann einen Wunsch hinein flüstern, dann steigt die Papierlaterne mit den heimlichen Wünschen gen den Himmel.

Auch der zweite Tag bietet wieder etwas Aufregendes. Die Ritter ziehen auf unserem Zeltplatz ein. Mit schweren Ritterhelmen, Kettenhemd und natürlich mit echten Schwertern. Es werden spannende Kämpfe ausgefochten und wir dürfen selber mitkämpfen. Auch unsere Betreuer werden nicht verschont. Bevor die Ritter weiterziehen, dürfen auch sie noch Wünsche in eine Laterne flüstern und in den Nachthimmel schweben lassen. Diese Nacht verbringen wir im Schulhotel, da der Regen alles klamm gemacht hat. Am Morgen werden die frischen Brötchen vom Bäcker gebracht und die fleißigen Helfer haben schon die Tische gedeckt. Viel zu schnell ist das Wochenende wieder vergangen. Ach ja, da war doch noch etwas.

Wo bleibt das Eis?

Wer Quatsch macht und auf den Fotos einem anderen Hasenohren macht (Pfeil), muss das nächste Mal für alle, so ca. 80 Kinder und 10 Betreuer, ein Eis ausgeben. Wie schön, das es noch Quatschmacher gibt.

Danke Volker


Wer gibt eigentlich beim nächsten Zeltlager ein Eis aus?

© 2019 Alle Urheberrechte liegen bei der Schule für mittelalterlichen Schwertschaukampf Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführer: Heiko Schulze - Hermann-Löns-Straße 7e - 24558 Henstedt-Ulzburg - Deutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - www.schwertschaukampf.de
Telefon +49 176 48 20 45 07