Einleitung und Erklärungen zu den Pressemitteilungen

2009-03 Stadtmagazin Norderstedt (Seite 1 + 58 )

20 Fragen an Heiko Schulze

Norderstedt (rj) Das Mittelalter fasziniert. Mittelalterliche Märkte und Ritterspiele können in vielen Regionen des Landes besucht werden. Gern dabei gezeigt: mittelalterliche Schwertschaukämpfe. Heiko Schulze aus Norderstedt bringt die Kunst nun Interessierten bei.

So findet am 25. und 26. April von 10 bis 16.30 Uhr in der Grundschule Ellerau (kleine Turnhalle) ein Wochenendseminar statt. Mitzubringen sind bequeme Kleidung, leichte Handschuhe, Turnschuhe mit weißer Sohle und viel zu trinken. Kosten: 51 Euro. Das Mindestalter beträgt 14 Jahre. Anmeldungen sind möglich bei der VHS unter 04106 / 76 86 61.
 
„Ich hatte den ersten Kontakt zum Schwertschaukampf auf dem mittelalterlichen Markt in Hohenwestedt 1998. Von dort an war ich von dieser Kampfart fasziniert und suchte lange auf Märkten nach einem Lehrer“, erinnert sich Schulze. Er lernte autodidaktisch Kampftechniken für das Lange Schwert. Seit 2006 unterstützt er mittlerweile den Aufbau und die Durchführung von Schwertschaukampfkursen an Volkshochschulen. Seit Mitte 2008 übernahm er vollständig die Leitung der Schule für mittelalterlichen Schwertschaukampf.
 
Bei allem Spaß: An erster Stelle steht die Sicherheit aller Kursteilnehmer. Deshalb wird mit Übungsschwertern aus Holz und Kunststoff trainiert.

Was gefällt Ihnen an Norderstedt am meisten?
Die Nähe zur Natur und die Nähe zu Hamburg.

Was vermissen Sie an Norderstedt besonders schmerzlich?
Die Ostsee vor der Tür und eine bezahlbare Trainingsmöglichkeit in einer großen Turnhalle.

Woran arbeiten Sie gerade?
(lacht) An dem Aufbau meiner Armee für die Weltherrschaft.

Wo sieht man Sie im April?
Dienstagabends in dem Fortgeschrittenen- Kurs in der Rübekamphalle in Pinneberg und am 4. und 5. April in einem Anfängerkurs in der Volkshochschule in Brunsbüttel.

Sind Sie Frühaufsteher oder Nachtschwärmer?
Beides.

Worüber haben Sie zuletzt gelacht?
Über eine Passage in einem Hörbuch.

Worüber können Sie sich schwarz ärgern?
Über Personen mit Macht in verantwortlichen Positionen, die unverantwortliche und dumme Entscheidungen treffen.

Was macht Sie verlegen?
Lob und Anerkennung.

Wann hätten Sie gern Gedächtnislücken?
Niemals!

Bei wem möchten Sie mal Mäuschen spielen?
Keine Ahnung. Vielleicht würde ich mich selbst gern mal von außen beobachten.

Was machen Sie nur heimlich?

Das verrate ich hier nicht.

Wer hat bei Ihnen zu Hause den Hut auf?
Wir tragen noch keine Hüte, sondern nur Kappen, Gugeln, Baretts, Helme und so weiter.

Wofür würden Sie ein Vermögen ausgeben?
Für den Weltfrieden, ein wirksames Medikament gegen Krebs und Aids und ein wirksames Konzept gegen Hunger und Armut.

Worauf können Sie am ehesten verzichten?
Schokolade.

Wofür möchten Sie endlich mal genug Zeit haben?
Für meine Familie und Freunde, für viel mehr Training und Musikmachen.

Welche kulinarischen Genüsse schätzen Sie?
Fleisch ist mein Gemüse.

Wen oder was würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Meine sechsjährige Tochter Eva.

Welches Buch lesen Sie gerade?

Ich habe das Lesen aufgrund fehlender Ruhe und Zeitmangel eingestellt. Dafür höre ich Hörbücher, so viel ich kann. Derzeit habe ich gerade „Magma“ von Thomas Thiemeyer im CD-Spieler.

Wie halten Sie sich fit?

Regelmäßiges Schwertschaukampf-Training reicht schon fast. Ich würde gern wieder mit Joggen anfangen, aber der innere Schweinehund ist noch zu groß.

Haben Sie einen Vogel?
Na klar – und zwei Katzen. 

 

© 2019 Alle Urheberrechte liegen bei der Schule für mittelalterlichen Schwertschaukampf Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführer: Heiko Schulze - Hermann-Löns-Straße 7e - 24558 Henstedt-Ulzburg - Deutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - www.schwertschaukampf.de
Telefon +49 176 48 20 45 07