Einleitung und Erklärungen zu den Pressemitteilungen

2013-01-26 Elmshorner Nachrichten Seite 22

Aufs Ross Mann! Die Ritter greifen an!

ELMSHORN Zum Abschluss der Sportlerehrung der Stadt Elmshom wurde gekämpft. Moderator Karsten Tiedemann leitete den Auftritt der Schule für mittelalterlichen Schwertschakampf mit folgender Geschichte ein:

„Es war Mittelalter, als die Ritter von Barmstede dem Kirchspiel Elmshorn einen unangenehmen Besuch mit Waffen abstatten wollten, um die Goldene Hafenspange zu entwenden. Die tapfere Gräfin Brigitte von Klostersande rief den Ritter Volkhard vom Liether-Moor zu Hilfe und die langen Kerls von Langclohe unter der Leitung des schönen Siegfried, die noch die Bauern aus Hainholz mitbrachten, um die große Schlacht in Vormstegen zubestehen. Über die Kaltenvreide kamen die Feinde und der fürchterliche Fred, Freiherr mit Mut aus Barmstedt, wagte sogar einen Seeangriff durch die Krückau. Er sollte nicht weit kommen, denn die Verbündeten aus Seester mühten sich nur wenig ab und versenkten das Boot und Fred fiel auf der Flucht noch über einen Wallbaum. Den Ruf „los, aufs Ross, Mann.." hörte er schon nicht mehr. Als der Hahn krähte, wurden die Schwerterklingen gekreuzt und sehr schnell errangen die tapferen Recken aus Elveshörn Geländegewinne auf Vormstegen..."

© 2019 Alle Urheberrechte liegen bei der Schule für mittelalterlichen Schwertschaukampf Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführer: Heiko Schulze - Hermann-Löns-Straße 7e - 24558 Henstedt-Ulzburg - Deutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - www.schwertschaukampf.de
Telefon +49 176 48 20 45 07