Einleitung und Erklärungen zu den Pressemitteilungen

2015-04-09 Lübecker Nachrichten Online - SV Sülfeld bietet jetzt Schwertkampf an

Ab dem kommenden Donnerstag (16. April) soll das Mittelalter in Sülfeld wieder lebendig werden. Mit einigen Freunden will Jan Wiedemann eine faszinierende neue Sportart im Sülfelder Sportverein etablieren: den Kampf mit Schwertern.

Sülfeld. Immer donnerstags von 20 bis 22 Uhr soll es fesselnde Kämpfe mit klingenden Schwertern in der kleinen Turnhalle an der Oldesloer Straße bei der alten Schule geben. Es werden noch Mitstreiter für den mittelalterlichen Schwertschaukampf (SSK) gesucht. Es wird mit einem Schaukampfschwert aus Metall, dem sogenannten 1,5-Händer, trainiert.

Frauen und Männer ab 14 Jahren können teilnehmen. Unterrichtet wird der freie Kampf mit den Schwertern. Neben unterschiedlichen Schrittfolgen, Attacken und Paraden, die zur Verbesserung von Kraft, Geschicklichkeit, Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit führen, werden auch der historische Hintergrund sowie aktuelle rechtliche Bestimmungen vermittelt.

Weitere Infos gibt es im Internet unter www.schwertschaukampf.de oder bei Jan Wiedemann, bei dem man sich auch anmelden kann: telefonisch unter 04537/7074900 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
LN

© 2019 Alle Urheberrechte liegen bei der Schule für mittelalterlichen Schwertschaukampf Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführer: Heiko Schulze - Hermann-Löns-Straße 7e - 24558 Henstedt-Ulzburg - Deutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - www.schwertschaukampf.de
Telefon +49 176 48 20 45 07