Sind Fabri-Schwerter gut?

Am 29.04.2015 erreichte uns eine E-Mail mit einer seltsamen Frage: 

Kann es sein, dass Ihr damit zufrieden seid und gleichzeitig solch ein Schund versendet wird ?

Die Frage möchten wir gern beantworten.

------ Originalnachricht ------

Von: "Thomas W" <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!>
An: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gesendet: 29.04.2015 21:14:15
Betreff: Fabri Armorum

Hallo Schwertschaukämpfer,

habe mir von Fabri Armorum ein Schwert bestellt. Auf der Internetseite von FA gibt es ein schönes Wikingerschwert „Example for a sharpened viking sword“. Dieses habe ich geordert, allerdings nicht geschärft.

Was da ankam kann jeder Schlosser, der durch die Gesellenprüfung gefallen ist herstellen.

Ich hielt die Anmerkung die eine Schweizer Schwertkampftruppe bezüglich Fabri Armorum abgab: „Schwertschmied ? Vergesst es"  für übertrieben, da man ja fast nur Gutes liest.

Habe zwei Schwerter von Kovex Ars, die bezüglich Stahl und Verarbeitung viel Kritik bekommen. Im Vergleich zum FA-Schwert sind die Dinger richtig tolle Stücke.

Kann es sein, dass Ihr damit zufrieden seid und gleichzeitig solch ein Schund versendet wird ?

Mein erstes und letztes Schwert von FA

Grüße

Thomas W...


Hallo Herr W.,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Es tut mir leid, dass Sie negative Erfahrungen mit Fabri Armourum gemacht haben.

Wir bestellen jedes Jahr fast 100 ganz individuelle Anderthalb-Hand-Schwerter. Unser Erfahrung nach haben wir nur mit 1-2 Schwertern pro Jahr kleine Probleme.

Bei jeder Schwert-Bestellung geben wir dem Schmied über 14 Parameter mit.

Show-Version,
Schwertbestimmung: Normaler Kampfeinsatz
Gesamtlänge: 117 cm,
Grifflänge 27 cm,
das Leder soll einfarbig schwarz sein,
der Griff soll ein Riffelgriff sein,
ohne Griffring
der Knauf soll 3.1 sein
mit Knaufniete
der Draht soll Silber sein,
die Parierstange soll stark gebogen sein,
die Parierstange soll der Nummer 2.1 entsprechen
mit beidseitigem Handschutz: normal ohne Kugeln
Handschutzmaße: 10 x 5 cm

Wenn darüber hinaus noch individuelle Parierstangen oder Knäufe erstellt werden sollen, stellen diese individuellen Entwürfe in über 50% der Fälle kein Problem dar.

Wir kämpfen mit den Teilen, wir hängen sie nicht an die Wand. Schwerter sind unsere Werkzeuge. Wir gehen damit pro Jahr in über 50 harte Kampf-Shows. Wir bieten pro Jahr ca. 300 Trainings und Wochenendkurse an und wir haben mit den Schwertern keine Probleme.

Natürlich bricht mal ein Schwert nach jahrelanger Benutzung. Aber das ist ganz normal. Jeder Autoreifen geht noch einer gewissen Zeit kaputt. Die Fabri Armorum Schwerter auch. Der Unterschied liegt aber in der Haltbarkeit und in dem Preis.

Über 20 Kovex-Ars-Schwerter (Anderthalbhänder) haben wir schon zerbrochen. Die meisten waren schon innerhalb weniger Wochen tot. Über 10 Jino-Schwerter (Anderthalbhänder) haben wir schon zerschlagen. Das letzte ist Anfang April mitten in einer Show in zwei Teile gegangen.

Aus diesem Grund gilt bei uns, dass in den Shows NUR NOCH mit Fabri Armorum (Anderthalbhänder) gekämpft werden soll. Allein aus versicherungstechnischen Gründen kann es nicht anders sein.

Ich selbst habe über 36 Schulschwerter, die Trainerschaft insgesamt über 60 Schwerter (Anderthalbhänder). Und wir kennen keine Schmiede, die bessere und ähnlich haltbare Schwerter (Anderthalbhänder) herstellt.

Und so kann ich nur Fabri Armorum-Schwerter (Anderthalbhänder) empfehlen.

Wenn Ihnen Ihr Schwert nicht gefällt, dann senden Sie es unbenutzt dem Schmied zurück. Ich bin sicher, er wird Ihnen Ihr Geld zurück überweisen.

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Heiko Schulze und Team
Trainer für mittelalterlichen Schwertschaukampf

Telefon: 0176 48 20 45 07

www.schwertschaukampf.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

_________________________________________________________
Schule für mittelalterlichen Schwertschaukampf Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Sitz: Hermann-Löns-Straße 7e, 24558 Henstedt-Ulzburg, Deutschland
Amtsgericht Kiel, Handelsregisternummer: HRB 11448 KI
Geschäftsführer: Heiko Schulze
Steuernummer: 11/291/05085
Ust-IdNr.: DE 269016369

Aus Rechts- und Sicherheitsgründen ist die in dieser E-Mail gegebene Information nicht rechtsver­bindlich. Der Inhalt der E-Mail ist nur rechtsverbindlich, wenn er auf entsprechende Anforderung hin durch uns schriftlich bestätigt wird. Beachten Sie bitte, dass jede Form der unautorisierten Nutzung, Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe des Inhalts dieser E-Mail nicht gestattet ist. Diese Nachricht ist ausschließlich für den bezeichneten Adressaten oder dessen Vertreter bestimmt. Sollten Sie nicht der vorgesehene Adressat dieser E-Mail oder dessen Vertreter sein, so bitten wir Sie, sich mit dem Absender der E-Mail in Verbindung zu setzen. Eine Haftung für Virenfreiheit schließen wir aus.

 

 

© 2019 Alle Urheberrechte liegen bei der Schule für mittelalterlichen Schwertschaukampf Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführer: Heiko Schulze - Hermann-Löns-Straße 7e - 24558 Henstedt-Ulzburg - Deutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - www.schwertschaukampf.de
Telefon +49 176 48 20 45 07